Nus analisain da moda anonimisada las infurmaziuns da noss utilisaders per pudair porscher in meglier servetsch e satisfar a lur basegns. Questa pagina utilisescha er cookies per analisar per exempel las activitads sin la pagina.Vus pudais specifitgar en voss navigatur las cundiziuns d'archivaziun e d'access als cookies.
La pagina tetgala: historiaHelvetica
Gedenktafel: Giovanni Polti, Gründer der Gneis-Steinbrüche von Arvigo (Calanca)

Gedenktafel: Giovanni Polti, Gründer der Gneis-Steinbrüche von Arvigo (Calanca)

zercladur 8th, 2020
Claudio Abächerli

Arvigo ist der Hauptort im Calancatal (Bezirk Calanca). Noch vor dem Ortseingang sieht man auf der linken Seite die riesigen Steinbrüche zur Gewinnung von Gneis, der manchmal fälschlicherweise als "Granit" bezeichnet wird. Gneis und Granit bestehen zwar aus den gleichen Hauptmineralien (Quarz, Feldspat und Glimmer), doch ist Gneis häufig geschichtet, während Granit eine homogenere makroskopische Struktur aufweist.

Gneis ist ein metamorphes Gestein, das vor etwa 300 Millionen Jahren entstanden ist. Später wurde es mit der Bildung der Alpenkette vor etwa 65 Millionen Jahren angehoben. 1920 beschloss der Steinmetz Giovanni Polti, der Findlinge bearbeitete (aus Erdrutschen oder von der Calancasca transportiert), das Material direkt aus dem Berg zu gewinnen, an den östlichen Hängen des Pizzo di Claro, und eröffnete so den ersten Steinbruch. Somit gab es einige sehr willkommene Arbeitsstellen, da das Tal arm und ohne jegliche Industrie war. Das Unternehmen wurde dann von seinen Söhnen weitergeführt. Heute umfasst der Steinbruch der Alfredo Polti SA eine Fläche von über 11 Hektar, auf der täglich 140 Tonnen Material abgebaut werden.

Ein Platz in Arvigo wurde Giovanni Polti gewidmet, und das Foto zeigt die Gedenktafel - natürlich in den örtlichen Gneis eingraviert!

Ti stos esser connectà per agiuntar in commentari
Nagin commentari il mument
Claudio Abächerli
507 contribuziuns
11 mars 2022
58 guardads
1 like
0 favurit
0 commentari
3 Collecziuns
Network:
Sponsurs:
16,337
814
© 2024 FONSART. Tut ils dretgs resalvads. Dissegnà da High on Pixels.