Nus analisain da moda anonimisada las infurmaziuns da noss utilisaders per pudair porscher in meglier servetsch e satisfar a lur basegns. Questa pagina utilisescha er cookies per analisar per exempel las activitads sin la pagina.Vus pudais specifitgar en voss navigatur las cundiziuns d'archivaziun e d'access als cookies.
La pagina tetgala: historiaHelvetica
Favurisà
Nach WNW ausgerichtete Sonnenuhr an der Schlossmauer von Tarasp / Ura da sulegl occidentala al mir dal chastè da Tarasp

Nach WNW ausgerichtete Sonnenuhr an der Schlossmauer von Tarasp / Ura da sulegl occidentala al mir dal chastè da Tarasp

october 13th, 2023
Claudio Abächerli

Diese andere alte Sonnenuhr an der Mauer des Schlosses Tarasp hat eine eher ungewöhnliche Ausrichtung, da sie nach WNW zeigt, was in der Schweiz (und nicht nur) sehr selten ist. Aber da die Mauer in diese Richtung ausgerichtet ist, gab es keine andere Wahl. Natürlich wird sie nur am Nachmittag von der Sonne beschienen und zeigt daher die Stunden zwischen 14 und 20 Uhr an. Leider sind die Ziffern der Kartusche in der linken oberen Ecke praktisch nicht mehr lesbar. Auf dem unteren Rand standen die geraden Stunden 2, 4, 6 und 8 und auf dem oberen Rand die ungeraden Stunden 3, 5 und 7. Es ist also praktisch unmöglich, die Zeit heute abzulesen. Der Schattenstab ist polar und tritt aufgrund der Lage der Wand nicht aus der Wand selbst heraus, wie z. B. bei der Sonnenuhr auf der Südseite, sondern ist ein Balken, der fast parallel zur Wand verläuft und von zwei Eisenstangen getragen wird (Bügel). Möglicherweise gibt es astronomische Linien, die aber nicht leicht zu deuten sind; die beiden roten Linien könnten den Tagundnachtgleichen entsprechen. Aufgrund ihrer Lage wird diese Sonnenuhr von den meisten Besuchern des Schlosses nicht bemerkt, da sie nur auf dem Weg nach draussen sichtbar ist, wenn man sehr hoch hinaufschaut.

Weitere Angaben zu dieser Sonnenuhr:
Material: Malerei auf Putz
Ausrichtung: etwa WNW
Epoche: wahrscheilich um 1628, restauriert 1916 und vermutlich später
Zeitanzeige: wahre Ortszeit WOZ von Tarasp
Stunden: 2 bis 8 Uhr (14 bis 20h), arabische Zahlen, nur ganze Stunden, fast nicht mehr sichtbar
Schattenstab: Bügel (Erdachseparallel)
Astronomische Linien: möglicherweise Tag--und Nachtgleichelinien, und andere, schwer zu deuten
Bilder: Sonne mit Gesicht , Rahmen mit Säulen
Inschrift/Spruch: keine
Aufnahme 13. Oktober 2023 15:30 Uhr MESZ – Entspricht 14:24 WOZ: der Schatten, verlängert, wäre zwischen 2 und 3 Uhr also noch ziemlich genau, aber eben, die Zahlen sind so blass geworden, dass man sie praktisch nicht mehr sieht.

Ti stos esser connectà per agiuntar in commentari
Nagin commentari il mument
Claudio Abächerli
507 contribuziuns
12 november 2023
36 guardads
1 like
0 favurit
0 commentari
2 Collecziuns
Network:
Sponsurs:
16,778
851
© 2024 FONSART. Tut ils dretgs resalvads. Dissegnà da High on Pixels.