Nus analisain da moda anonimisada las infurmaziuns da noss utilisaders per pudair porscher in meglier servetsch e satisfar a lur basegns. Questa pagina utilisescha er cookies per analisar per exempel las activitads sin la pagina.Vus pudais specifitgar en voss navigatur las cundiziuns d'archivaziun e d'access als cookies.
La pagina tetgala: historiaHelvetica
Schönes Haus mit Renaissance-Fresken und eine einfache Sonnenuhr in Scharans - Chasa cun ura da sulegl a Scharons

Schönes Haus mit Renaissance-Fresken und eine einfache Sonnenuhr in Scharans - Chasa cun ura da sulegl a Scharons

avust 30th, 2021
Claudio Abächerli

In Scharans, an der Kreuzung der Strassen Cresta und Davos –Cresta steht ein altes Haus aus dem 15. Jahrhundert mit Fresken aus dem Jahr 1605 sowie einer einfachen Sonneuhr. Ob diese mit den Fresken entstanden ist, oder später angebracht wurde, ist nicht bekannt

Über4 das Haus findet man im „Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005“ fogendes:

´In markanter Hügellage im südl. Dorfteil. Kernbau der Anlage ist das Haus Nr. 37 (ehem. Gees), erb. ab 1420 an der Stelle eines bischöfl. Meierhofs, Rest. 1990–91; herrschaftliche Anlage mit Mittelkorridor; an der Fassade Renaissancemalereien 1605 von Hans Ardüser: Rollwerk und Blumengewinde, Tiere und Putti, Wappen der Drei Bünde. Im 1. OG Täfer mit got. Inschrift und arabischen Ziffern dat. 1543; im 2. OG Täfer und Fenstersäule von 1602.
Das ostwärts angebaute Haus Nr. 38 erb. 1617; Renov. aussen 1970. Über dem ehem. Portal (heute vermauert) Wappenstein Gees.´

Im Bild sind links das Haus Nr 37 mit Fresken und Sonnenuhr sowie das Haus 38 mit dem Wappenstein zu sehen. Allerdings wurde die Hausnummer geändert: Nr. 38 ist heute Nr. 4 und Nr. 37 ist Nr. 6 geworden.
Von der kreisrunden Sonnenuhr, die gegen SSO gerichtet ist und die wahre Ortszeit anzeigt, sind fast alle Stundenzahlen verschwunden. Der Polstab ist etwas verbogen. Auch die Fresken wirken etwas blass.

nossaistorgia.imgix.net/photos...

Ti stos esser connectà per agiuntar in commentari
Nagin commentari il mument
Claudio Abächerli
511 contribuziuns
30 october 2021
160 guardads
0 like
0 favurit
0 commentari
4 Collecziuns
Network:
Sponsurs:
17,527
861
© 2024 FONSART. Tut ils dretgs resalvads. Dissegnà da High on Pixels.