Nus analisain da moda anonimisada las infurmaziuns da noss utilisaders per pudair porscher in meglier servetsch e satisfar a lur basegns. Questa pagina utilisescha er cookies per analisar per exempel las activitads sin la pagina.Vus pudais specifitgar en voss navigatur las cundiziuns d'archivaziun e d'access als cookies.

Piz Palü - Besteigung über mittleren Nordwand-Pfeiler

1948
Emil Meier (1914-1950)
Biblioteca chantunala

Alpinisten auf Persgletscher im Anstieg zum mittleren Nordwand-Pfeiler des Piz Palü, Aufstieg im Firn, Kletterei am Fels, mächtige Wächte, Handschlag auf dem Gipfel.
(Ausschnitt aus dem Film Bergfahrten Marmolata und Piz Palü)

Mit Filmkamera zum Bergabenteuer

Der Schweizer Alpinist Emil Meier verunglückte am 13. August 1950 am Brouillardgrat des Mont Blancs tödlich. Damit endete ein junges Bergsteigerleben, das in den 1930er und 1940 Jahren viele alpinistische Höhepunkte erlebte, so die Winter-Erstbegehung des Peutereygrates am Mont Blanc, die Sciora di Fuori-NW-Kante oder die Wintertraversierung des Täschhorn. Zu einigen der Besteigungen liegen eindrückliche Tourenberichte in "Die Alpen" vor - von Emil Meier oder seinen Bergkameraden Hannes Huss, Josef Borde und May Oechslin. Neben schwerer Alpinausrüstung führte Emil Meier auch eine Filmkamera im Rucksack mit, mit der er die Bergabenteuer festhielt. Sechs Filmrollen aus der Hand Emil Meiers sind als Geschenk in den Bestand der Kantonsbibliothek gelangt und sind über das AV-Medienportal Graubünden zugänglich. Die Filme geben Einblick in die Freuden und Strapazen eines Alpinismus vor jeder alpintechnischen Hochrüstung. Graubünden kommt in den Filmen mit Klettertouren am Piz Palü, an der Sciora und im Fornogebiet sowie mit Skitouren ab Davos, aber auch mit schönen Bildern aus dem Münstertal vor.

Ti stos esser connectà per agiuntar in commentari
Nagin commentari il mument
Biblioteca chantunala
18 contribuziuns
14 August 2020
197 guardads
1 like
1 favurit
0 commentari
2 Collecziuns
00:03:22