Nus analisain da moda anonimisada las infurmaziuns da noss utilisaders per pudair porscher in meglier servetsch e satisfar a lur basegns. Questa pagina utilisescha er cookies per analisar per exempel las activitads sin la pagina.Vus pudais specifitgar en voss navigatur las cundiziuns d'archivaziun e d'access als cookies.
Beginn der Bauarbeiten zu einer Häuserreihe in Raviscé, nördlich von San Carlo. Hier solle...
0
0
1
Im Hintergrund, von links das Transformatorenhaus und die in den Jahren 1909/10 errichtete...
0
0
1
Die beiden Blöcke mit je drei Einfamilienhäusern der Kraftwerke Brusio in der Nähe einer a...
0
0
1
Das Wasserschloss Monte Scala (ca. 945 m ü. M.) im Jahr 1907. Hierhin gelangt das Wasser a...
0
0
3
Das Wasserschloss Puntalta gehört zu der Anlage, die seit 1910/11 das Wasser des Lago Bian...
0
0
3
Südmauer Die südliche Staumauer des Lago Bianco mit Turm und Apparatekammer während der B...
0
0
3
Bau der Leitung südlich des Lago Bianco Um das Wasser des Lago Bianco auch im Kraftwerk P...
0
0
3
Einbettung der Rohrleitung Die Leitung aus dem Lago Bianco hat einen Durchmesser von 1,60...
0
0
3
Das erste Projekt der Kraftwerke Brusio (heute Repower) zielt auf die Nutzung der Wasserkr...
0
0
3
Das kleine Kraftwerk Saent (in der Mitte im Hintergrund) nutzt das Wasser des gleichnamige...
0
0
3
Diese Querschnittzeichnung des Kraftwerks Saent wird im Archiv der Gemeinde Brusio aufbewa...
0
0
2
In den Jahren 1912 bis 1914 wurde in Miralago eine zweite Wasserfassung zur Unterstützung...
0
0
3
Um das Wasser des Lago di Poschiavo bestmöglich zu nutzen sowie dessen Pegelstand und die...
0
0
3
Das erste Kraftwerk in Campocologno, das von den Kraftwerken Brusio (heute Repower) im Jah...
0
0
4